Verpackungungsfolien

Verpackungsfolien (engl. wrap packaging) werden in der Milchindustrie häufig zum Verpacken von Fettprodukten wie Butter oder Margarine verwendet.

Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit sind diese Produkte besonders anfällig für Schimmel. Die Geschmacks- und Aromaeigenschaften des Produkts werden leicht durch die Absorption von Umweltgerüchen beeinflusst. Aus einem festen Zustand, dem Licht, der Wärme und UV-Strahlen ausgesetzt, können Produkte leicht in einen flüssigen Zustand übergehen.

Zum Schutz des Produkts wählen wir Rohstoffe aus, die eine Sauerstoff- und Geruchsbarriere bieten und vor Licht, Hitze sowie übermäßiger Feuchtigkeit schützen. Dazu verwenden wir Aluminiumlaminate, Pergamentpapier oder HDPE-Folien – ein Rohstoff, der die Verpackungserwartungen Ihres Produkts erfüllt.

VERPACKUNGEN FÜR MOLKEREIPRODUKTE

  • Faltverpackungen werden in der Molkereiindustrie häufig zum Verpacken von fetthaltigen Produkten wie Butter oder Margarine verwendet. Sie werden auch für Speiseeis, Quark, Käse und Desserts verwendet.
  • Um das Produkt zu schützen, wählen wir Rohstoffe aus, die eine Sauerstoff- und Geruchsbarriere bilden und vor Licht, Hitze und übermäßiger Feuchtigkeit schützen. Außerdem wählen wir Rohstoffe aus, die den Anforderungen an die Verpackung Ihres Produkts entsprechen: Aluminiumverbundfolien, Pergamentpapier oder hochdichte Polyethylenfolien (HDPE).
  • Die Verpackung von Butter und Margarine hat besondere Eigenschaften. Bei Bedarf kann sie Ihr Produkt vor Feuchtigkeit, Sauerstoff oder anderen Gasen schützen. Die Geruchsbarriere sowie der Schutz vor Licht und Hitze sind für diese Produkte besonders wichtig. Daher ist Aluminiumverbundfolie ein unverzichtbares Material für die Herstellung solcher Verpackungen.

Bitte, nehmen Sie mit uns telefonisch 0410 1776 2471 oder per E-Mail Kontakt auf verkauf@pakmarkas.de. Gemeinsam wählen wir die optimalste Verpackungslösung.